Wir als Arbeitgeber (c) Caritasverband Düsseldorf

Gemeinsam für Menschen – dafür stehen wir! Mit insgesamt 120 sozialen Diensten, Beratungsstellen und Einrichtungen ist der Caritasverband Düsseldorf e.V. als ältester Wohlfahrtsverband der Landeshauptstadt an mehr als 90 Standorten vertreten. Unsere Angebote stehen selbstverständlich allen Menschen offen - unabhängig von Nationalität und Herkunft, des Alters, der sexuellen Identität, eines Handicaps, der Glaubensbezeugung oder der Weltanschauung. Genauso offen sind wir für die Vielfalt unserer Mitarbeitenden, deren Kompetenz und persönliche Haltung das Herzstück unseres Verbands sind.

Als Arbeitgeber zeichnet uns unser christliches Selbstverständnis, Professionalität und Kompetenz, Verlässlichkeit und ein teamorientiertes Miteinander aus. In der Zusammenarbeit legen wir Wert auf einen vertrauensvollen Umgang, gegenseitige Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe. 

Wir möchten uns auch in Zukunft als attraktiver Arbeitgeber weiterentwickeln und suchen hierfür engagierte Auszubildende, duale Studierende, FSJl´er und Bundesfreiwillige, Praktikanten und Mitarbeitende!

Arbeiten beim Caritasverband Düsseldorf e.V. auf einen Blick:

Gemeinschaft erleben ist uns wichtig: Wir feiern monatlich eine Mitarbeitermesse mit anschließendem gemeinsamen Frühstück. Wir organisieren regelmäßig Mitarbeitereinführungstage, Betriebsausflüge und Wallfahrten. Die große Karnevalsparty an Altweiber und Azubi-Events gehören für uns zum Jahresprogramm. 

Auf der Basis des kirchlichen Arbeitsrechts hat die Caritas ein eigenes Tarifwerk entwickelt. Die Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes - kurz AVR - regeln die Rechte und Pflichten der 617.193 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie des Dienstgebers in den bundesweit 24.391 Einrichtungen und Diensten der Caritas. Die AVR legen die Arbeitsbedingungen verbindlich fest. Sie enthalten unter anderem Bestimmungen über die Höhe der Vergütung und die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit, über den Umfang des Erholungsurlaubs und über die Absicherung im Krankheitsfall. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben einen Anspruch auf die darin beschriebenen Leistungen. Alle Regelungen der AVR werden von der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes (AK) beschlossen. In diesem Gremium haben Mitarbeiter und Dienstgeber gleich viele Vertreterinnen und Vertreter. Beschlüsse zur Änderung der AVR brauchen eine Dreiviertelmehrheit. Bei arbeitsrechtlichen Meinungsverschiedenheiten können Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Dienstgeber kirchliche Schlichtungsstellen anrufen. Diese sollen eine gütliche Einigung herbeiführen. Darüber hinaus sind die staatlichen Gerichte zuständig. Hier erfahren Sie mehr über das verbindliche Tarifrecht der Caritas.

Mit insgesamt 120 sozialen Diensten, Beratungsstellen und Einrichtungen ist der Caritasverband Düsseldorf e.V. an mehr als 90 Standorten in der Landeshauptstadt vertreten. Aufgrund der Größe und der Vielfalt unserer Fachbereiche bieten sich intern viele individuelle Wechsel- und Entwicklungsmöglichkeiten.